Über Christos Drossinakis

Christos Drossinakis

Eine ausgeprägte Heilbegabung und außersinnliche Fähigkeiten zeigten sich bei dem Griechen, der 1942 in Chalkida auf der Ägäis-Insel Euböa geboren wurde, schon in frühester Kindheit. Sein Großvater Janis Halvatzis, selbst ein berühmter Heiler, half dem kleinen Christos, sie weiterzuentwickeln.

Seit über 30 Jahren lebt der gelernte Ingenieur in Frankfurt am Main. Für vermeintlich «Austherapierte» gilt er weltweit als letzte Hoffnung. Selbst Ärzte und Hochschulprofessoren suchen seine Hilfe. In der Geschichte der Alternativmedizin ist kein anderer Geistheiler häufiger von Ärzten und Wissenschaftlern getestet worden als er - fast immer mit positivem Ausgang. Ein Großteil der bisherigen Forschungen mit Drossinakis werden zusammengestellt in Die heilende Kraft der Liebe. Christos Drossinakis - Ein Geistheiler im Blickpunkt der Wissenschaft (2003); Beweise für seine einzigartige Fähigkeit, Krankheiten hellsichtig zu erkennen, präsentiert das Buch Psi-Diagnose (2005). Entscheidende Stationen auf seinem Weg zeichnet Christos Drossinakis nach in seiner Biografie Mein Leben voller Wunder. Der Weg eines Heilers (2008).

Für seine Verdienste um die Erforschung Geistigen Heilens wurde Christos Drossinakis 2005 vom Russischen Gesundheitsministerium mit dem renommierten ENIOM-Preis ausgezeichnet - als erster westlicher Heiler. «Für Schwerkranke, denen Ärzte nicht mehr helfen können», erklärt Drossinakis, «ist Geistiges Heilen eine großartige Chance - allerdings nur dann, wenn sie das Glück haben, einen wirklich fähigen Heiler zu finden.» Sein Anliegen ist es, dass auch aus Ihnen ein solcher Heiler wird - dank seiner Ausbildung.

Christos Drossinakis - Heilerschule

IAWG Heilerschule 2017

Zur Anmeldung

Heute 72

Gestern 135

Woche 473

Monat 2441

Insgesamt 50205