Heilsitzungen

 

Heilsitzungen mit Christos Drossinakis dienen der Aktivierung der Selbstheilungskräfte des bioenergetischen Systems.

Kontaktheilung
in der Praxis der IAWG in Deutschland, im IZWG in Österreich

Fernheilung
Sie sind zu Hause, auf Reisen oder im Krankenhaus. Die Heilenergie wird durch Geistheilung durch Christos Drossinakis an sie gesandt.

Termine
Vereinbaren Sie direkt mit Christos Drossinakis unter 0049/69 30 4177 oder unter 0043/664/460 76 54 für Österreich mit Bettina Haller.

Orte
Praxis der IAWG, Königsteiner Str. 61a, D-65929 Frankfurt, Deutschland
Praxis  des IZWG, Hauptplatz 44, A-2293 Marchegg, Österreich
Weitere Orte finden Sie unter Termine.

Christos Drossinakis - Heilsitzungen

 

Brückenbauer zwischen Heilung und Forschung

Christos Drossinakis (CD) gilt als einer der bekanntesten Heiler unserer Zeit. Seit Jahren stellt er sich Untersuchungen und Tests von Naturwissenschaftlern. Für diese ist Drossinakis ein „Phänomen“. Meist kommen kranke Menschen zu ihm, die von den Ärzten „aufgegeben“ sind. Wer zu Christos kommt, ihn als Heiler aufsucht, hat oft schon eine wahre Ärzte-Odyssee hinter sich. Für viele Kranke ist der Grieche mit den heilenden Händen „ die letzte Hoffnung“. Drossinakis betont, dass Heilung nicht durch ihn selbst passiere, sondern durch eine „göttliche Kraft“, welche die Selbstheilungskräfte im Körper des Kranken aktivieren könne.

Die Übertragungen der Impulse zur Selbstheilung durch den Heiler nehmen nicht viel Zeit in Anspruch. Das brachte Drossinakis vor etlichen Jahren Kritik und die Bezeichnung „Sekundenheiler“ ein. Seine Erfolge liegen jedoch auf der Hand und sind auch von seinen Kritikern nicht zu bestreiten.

Drossinakis sagt hier zu: Das Wesentliche beim geistigen Heilen ist nicht Reden, Zuhören und Händchenhalten, sondern das Vermitteln einer rätselhaften Energie – und dieser Vorgang vollzieht sich offenbar in wenigen Sekunden, wenn nicht gar in Sekundenbruchteilen. Darauf deuten jedenfalls mehrere Messungen an internationalen Universitäten hin, an denen ich untersucht worden bin. Die Regel je länger, desto besser ist also fehl am Platz, wenn es darum geht geistiges Heilen zu bewerten.

Heißt das, dass Heilung augenblicklich geschieht?
CD: Die Energieübertragung geschieht augenblicklich. Für die Veränderung der Funktion des biologischen Systems bitte ich meine Klienten immer wieder um Geduld, da die funktionalen Störungen des biologischen Systems bis zur merkbaren Krankheit sich oft über viele Jahre vollzogen haben, und das System eine Zeit zur Umstrukturierung der Funktionen benötigt.

Was ist Krankheit?
CD: Eine funktionale Veränderung des Systems mit dem das biologische System versucht Energiedefizite auszugleichen. Jede Krankheit enthält stille Lektionen für das gesamte weitere Leben. Wer sie überhört oder missversteht, muß die Konsequenzen tragen – er kann die Verantwortung dafür, dass er gesund wird und bleibt, nicht auf andere abwälzen. Kontaktheilung oder Fernheilung? CD: Fernheilung ist ebenso wirksam wie Handauflegen oder andere geistige Heilweisen, bei denen der Klient unmittelbaren Persönlichen Kontakt zu mir hat. Ich erinnere mich an den Fernheil-Test von 1998 unter Aufsicht eines zehnköpfigen Medizinerteams und Psychologen der Universität Freiburg mit chronischen Langzeitpatienten. Im Vergleich mit 54 anderen Heilern aus sieben Ländern Europas erreichte ich deutlich am meisten.

Welche Rolle spielt Gott?
CD: Erst durch meinen Glauben an Gott treten positive Faktoren in den Heilprozess ein, die mich fähig machen, Energieformen in hohen Potentialen zu entwickeln, wie sie für die Übertragung schwerkranker Menschen notwendig sind. Ich suche Gott weder im Himmel noch auf Erden. Ich erlebe ihn in meinem Herzen, wenn ich leidenden Klienten helfen darf.

 

Das Interview mit Christos Drossinakis, erschienen im PULSAR Magazin 8/2016.

   Brückenbauer zwischen Heilung und Forschung

Heute 0

Gestern 129

Woche 530

Monat 2351

Insgesamt 56202