• Akademie der Wissenschaften - Sofia

    Prof. Drossinakis wurde am 21.1.2021 in die Akademie der Wissenschaften in Sofia, in die Interdisziplinäre thematische Gruppe zur Untersuchung von aktiviertem Wasser aufgenommen.

  • Prof. Christos Drossinakis ist ein bekannter Bio-Therapeut, der seine Fähigkeiten in über 80 Instituten und Gesundheitszentren in Europa bewiesen hat. Er hat das russische Gesundheitsministerium besucht, wo Experimente mit ihm durchgeführt wurden.

    Die von ihm entwickelte Heilungsmethode hat vielen leidenden Menschen, mit unterschiedlichsten Krankheiten geholfen sich besser zu fühlen, und durch seine Zuwendung, Linderung zu erfahren. Der Bioeinfluss basiert auf infraroter Wärmestrahlung und elektromagnetischen Feldern.

    Dieser wird direkt durch die Hände oder mental auf Distanz von mehr als 1000km durchgeführt. Die Messungen haben einen Anstieg der Energie am Zielort gezeigt, der zu einer Umverteilung von Ionen auf molekularer Ebene führt. In so einem Fall wird angenommen, dass sich die Wasserstruktur innerhalb und außerhalb der Zelle verändert und so den Stoffwechselprozess beeinflusst.

    Die Experimente mit direktem Einfluss von bio-elektromagnetischen Wellen von Drossinakis auf hermetisch abgeschlossene Wasserflaschen von Prof. A. Antonov, untermauert diese Annahme. Eine positive Wirkung wurde bei der Analyse von Energiespektren registriert. Die Erhöhung des Aktivitätspeak ist verbunden mit der Konzentration zwischen den freien Molekülen und den mit den Wasserstoffbrücken verbundenen Molekülen, wie z.B. basiert der Bio-Einfluß im Geben ( Givemode) und Nehmen (Take-mode) von Energie bei Wasser darauf.

    (Forschung von Prof. Ignatov, Prof. Antonov, Ing. Galabova 1998).
    Das auf diese Weise energetisierte Wasser behält lange diese Eigenschaften.

    Placeholder

Kommentar von Ass. Prof. Georgi Gluhchev Bulgarische Akademie der Wissenschaften

Prof. Christos Drossinakis ist ein bekannter Bio-Therapeut, der seine Fähigkeiten in über 80 Instituten und Gesundheitszentren in Europa bewiesen hat. Er hat das russische Gesundheitsministerium besucht, wo Experimente mit ihm durchgeführt wurden.

Die von ihm entwickelte Heilungsmethode hat vielen leidenden Menschen, mit unterschiedlichsten Krankheiten geholfen sich besser zu fühlen, und durch seine Zuwendung, Linderung zu erfahren. Der Bioeinfluss basiert auf infraroter Wärmestrahlung und elektromagnetischen Feldern. Dieser wird direkt durch die Hände oder mental auf Distanz von mehr als 1000km durchgeführt. Die Messungen haben einen Anstieg der Energie am Zielort gezeigt, der zu einer Umverteilung von Ionen auf molekularer Ebene führt. In so einem Fall wird angenommen, dass sich die Wasserstruktur innerhalb und außerhalb der Zelle verändert und so den Stoffwechselprozess beeinflusst.

Die Experimente mit direktem Einfluss von bio-elektromagnetischen Wellen von Drossinakis auf hermetisch abgeschlossene Wasserflaschen von Prof. A. Antonov, untermauert diese Annahme. Eine positive Wirkung wurde bei der Analyse von Energiespektren registriert. Die Erhöhung des Aktivitätspeak ist verbunden mit der Konzentration zwischen den freien Molekülen und den mit den Wasserstoffbrücken verbundenen Molekülen, wie z.B. basiert der Bio-Einfluß im Geben ( Givemode) und Nehmen (Take-mode) von Energie bei Wasser darauf.

(Forschung von Prof. Ignatov, Prof. Antonov, Ing. Galabova 1998).
Das auf diese Weise energetisierte Wasser behält lange diese Eigenschaften.

 

PDF Logo  Mitglieder der Akademie der Wissenschaften

Heute 39

Gestern 46

Woche 240

Monat 240

Insgesamt 114439